Ich würde mich an weiteren Unternehmen beteiligen, …

  • … wenn meine Unternehmen die Leistungen selbst benötigen
  • … wenn ich sie erfolgreich vermarkten kann
  • … wenn neue Dienstleistungen entstehen, die man nur gemeinsam erbringen kann

Letzteres ist mir am liebsten – weil dann die Zusammenarbeit der bis dahin fremden Teams wie von selbst beflügelt wird.

Ich nehme nur an Projekten teil, deren Fortführung bedarfsgerecht finanziert werden kann. Meine Mitwirkung und meine eigene Investition können im Wesentlichen aus der Nutzung von Ressourcen bestehen (Know how, Netzwerk-Kontakte, IT-Systeme, Räumlichkeiten). Sofern Fördermittel bei der Finanzierung eines Unternehmens eine Rolle spielen, werde ich flexibel reagieren.

Natürlich kann ein Rating Advisor helfen, Fremdkapital zu beschaffen oder Investoren zu finden, – aber es ist viel besser wenn Geld gar nicht erst gebraucht wird.

Die Unternehmer sollten in der Regel deutlich jünger sein als ich – und es sollten gemeinsame strategische Interessen mit meinen Unternehmen bestehen. Mit dieser Denkweise bereite ich vor, dass ich mich nach 2030 schrittweise in den Ruhestand verabschiede.

Wenn ich kann und darf arbeite ich noch sehr lange, aber die Verantwortung möchte ich nach und nach mit jüngeren Leuten teilen.